(c) 2019 Brücke der Hoffnung.